Andalusien - herrliche Landschaften, Berge und Meer in der südlichsten Ecke Europa's

Der Süden Spanien's, die schönste Gegend der iberischen Halbinsel, vereint traumhafte Bergketten mit schönsten Abschnitten am Atlantik und dem Mittelmeer.
Zielflughafen ist hier Malaga, gut zu erreichen von allen deutschen Flughäfen aus.
Vom Standort Competa (Start- und Zielort), 70 km östlich von Malaga gelegen, beginnt die Motorrad Reise Richtung Atlantik, mit Zielort Conil de la Frontera. Nach jeder Tagesetappe wird in einem anderen Hotel übernachtet. Auf einsamen Asphaltstraßen (nahezu ohne jeglichen Verkehr) und schönen Offroad-Wegen führt die Tour durch die Berge Andalusien's.


Größter Fahrspaß ist garantiert. Eine Reise im Herzen von Andalusien, weit ab der touristischen Hochburgen. Im Vordergrund stehen: Fahrspaß auf einsamen Asphaltstraßen, schöne vielseitige Offroad-Wege verbunden mit sehr guten Unterkünften. Diese Reise ist ab 2014 NEU im Programm.















Voraussetzung an die Fahrerin, den Fahrer
Die Offroad-Passagen sind eine prima Abwechslung zu den Straßenabschnitten. Es ist wichtig - sehr sicher mit dem Motorrad unterwegs zu sein. Alle Offroad-Passagen sind gut fahrbar.

Unterkünfte & Essen
Die Unterkünfte sind alle sehr gut, wie immer bei allen Reisen von offroad-aktiv. Wert wird immer auf die Qualität der Unterkunft und die gute Lage gelegt.

Mietmotorrad
Die Mietmotorräder sind von Yamaha, das Modell XT 600.
Für diese Reise habe ich dieses Motorrad ausgesucht, da die XT bei einem geringen Gewicht von 160 kg perfektes Handling auf Asphalt bietet, und auch bei allen Offroad-Passagen großen Fahrspaß garantiert. Dieses Motorrad bietet die ideale Mischung, zwischen Asphalt und Offroad. Leistung sicher.....immer ausreichend. Nicht zu vergessen die legendäre Robustheit der Yamaha XT Serien. Es steht der Fahrspaß in dieser einzigartigen Landschaft absolut im Vordergrund.